Niedersachen klar Logo

Praktika in der Justiz

Praktika beim Amtsgericht Göttingen

Ein Praktikum bietet eine hervorragende Möglichkeit, die Arbeitswelt beim Amtsgericht kennenzulernen und einen ersten Einblick in die einzelnen Berufe innerhalb der Justiz zu erhalten.

Einen Überblick über die einzelnen Berufsmöglichkeiten bietet die Seite:
www.gerechtigkeit-gemeinsam-gestalten.de



Folgende Praktika bieten wir an:


SCHNUPPERPRAKTIKUM

Das Schnupperpraktikum bietet die Möglichkeit, in den Ferien unverbindlich einen bestimmten Justizberuf kennenzulernen.

Dauer: 1 - 3 Tage


SCHÜLERPRAKTIKUM

Das Schülerpraktikum ist eine Schulungsveranstaltung im Rahmen eines Bildungsauftrages der Schule (Niedersächsisches Schulgesetz).

Während des Praktikums werden sämtliche Berufe der Justiz vorgestellt und zahlreiche Abteilungen innerhalb des Gerichtes durchlaufen.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, an Verhandlungen teilzunehmen.

Dauer: 2 Wochen


Für das Jahr 2022 bieten wir Praktikumsplätze in folgenden Zeiträumen an:

07.02.2022 bis 18.02.2022

25.04.2022 bis 06.05.2022

Wir vergeben jeweils maximal acht Plätze.

Die Bewerbung muss aus einem Anschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und einer Kopie des letzten Zeugnisses bestehen.

Des Weiteren ist der genaue Zeitraum anzugeben, in dem das Praktikum stattfinden soll.

Bewerbungen sind an folgende Adresse zu richten:

Amtsgericht Göttingen
-Praktikumsbeauftragte-
Maschmühlenweg 11
37073 Göttingen

oder per E-Mail an:
aggoe-verwaltungspoststelle@justiz.niedersachsen.de


Bewerbungsfristen:

· für das 1. Quartal: bis zum 01.11. des Vorjahres

· für das 2. Quartal: bis zum 01.02. des Jahres

· für das 3. Quartal: bis zum 01.05. des Jahres

· für das 4. Quartal: bis zum 01.08. des Jahres


Nach Ablauf der obigen Bewerbungsfrist wird eine Zu- oder Absage mitgeteilt.


Weitere Informationen:

Zu Beginn des Praktikums werden die Schüler*innen nach dem Verpflichtungsgesetz förmlich verpflichtet. Sodann erhalten sie einen Praktikumsplan. Dieser regelt ihre Aufgaben und die einzelnen Stationen während des Praktikums.

Während des Praktikums gelten die Vorschriften des Jugendarbeitsschutzgesetzes (JArbSchG).
Die genauen Anwesenheitszeiten im Gericht können jeden Tag variieren und richten sich in erster Linie nach der Schwerpunktbildung am entsprechenden Praktikumstag.
Für die Dauer des Praktikums unterliegen die Schüler*innen zudem der gesetzlichen Unfallversicherung.

Da es sich bei dem Praktikum weder um ein Ausbildungs- noch um ein Beschäftigungsverhältnis im Sinne von arbeitsrechtlichen Vorschriften handelt, wird keine Vergütung gewährt.

Während des Praktikums sind die Schüler*innen einer Praktikumsbeauftragten unterstellt. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Fragen und hilft bei Problemen:

Praktikumsbeauftragte des Amtsgerichts Göttingen
Frau JI'in Häder
Tel: 0551 - 403 – 1428


JAHRESPRAKTIKUM

Zum Erwerb der Fachhochschulreife bieten wir ein einjähriges schulbegleitendes Praktikum an.

Dauer: 1 Jahr

Wir vergeben zwei Plätze.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte postalisch an folgende Anschrift:

Amtsgericht Göttingen
-Praktikumsbeauftragte-
Maschmühlenweg 11
37073 Göttingen

oder per Mail an:
aggoe-verwaltungspoststelle@justiz.niedersachsen.de


Bitte beachten Sie hierbei, dass bei den Gerichten ausschließlich Praktika mit dem Schwerpunkt Verwaltung und Rechtspflege absolviert werden können!

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln